Coaching4future als Start in die Berufsorientierung im neuen Schuljahr

Am 12. und 13. Oktober war coaching4future zu Gast am Bildungszentrum Gerstetter Alb. In zwei unterschiedlichen Veranstaltungen hatten die Schüler/-innen der Klassen 9 der Realschule und der Klasse 8 der Werkrealschule die Gelegenheit, die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und die vielen Berufe dahinter zu entdecken.

In einem Vortrag standen zunächst die verschiedenen MINT-Berufe im Vordergrund. Dabei wurden den Schülern/-innen Innovationen und Projekte der Zukunft vorgestellt, unter anderem ein Kochroboter, ein Roboter-Haustier oder die PKWs, die von selber fahren. Anschließend hatten die Schüler/-innen im Rahmen des Vortrags die Gelegenheit zwei selbst ausgewählte Themenbereiche näher zu betrachten. Zur Auswahl standen dabei Themen wie Wohnen, Mobilität oder Lifestyle. Exemplarisch stellten die Referenten z.B. die Fleischproduktion im Labor oder wandelbare Fahrzeuge vor. Passend zu den unterschiedlichen Innovationen und Projekten standen vor allem die dazugehörigen Ausbildungsberufe im Zentrum des Vortrags.

In der darauf aufbauenden Veranstaltung, einem Robotik-Workshop, konnten die Schüler/-innen sich anschließend selbst praktisch betätigen, in dem sie einem Roboter das Laufen beibringen mussten.

Für einige Schüler/-innen war anschließend glasklar, dass sie genau so etwas mal machen möchten.

 Ein großes Lob an alle drei Klassen, die mit Feuereifer dabei waren.

2020 11 02 Coaching for future

Copyright © 2018 Bildungszentrum Gerstetter Alb. Alle Rechte vorbehalten.