Zeugnisübergabe der Realschule auf 2 Abende verteilt

45 Schüler und Schülerinnen verlassen mit der mittleren Reife in der Tasche das Bildungszentrum Gerstetter Alb –  erhielten eine Belobigung oder einen Preis für tolle Leistungen.

Am Abend des 23.07.2020 wurde die Klasse 10a – im Trachtenlook – in Begleitung von ihren Eltern feierlich verabschiedet. Die beiden Zehntklässler Jule Banzhaf und Markus Benz moderierten souverän und sympathisch durch den Abend. Mit einer Bildershow erinnerte die Klasse an ihre 6 Jahre in der Realschule und mit einem Quiz fragten sie die Lehrer ab, ob sie ihre eigenen Sprüche wiedererkannten. 4 Preise und 11 Belobigungen war das stolze Ergebnis der Zeugnisübergabe der Klasse 10a. Cenge Egetö erhielt den Preis des Fördervereins Albatros für die beste Leistung im Fach Französisch.

2020 08 03 Zeugnisübergabe 10a Die 10a im Trachtenoutfit mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schlosser

Einen Tag später freute sich die Klasse 10b in Anwesenheit ihrer Eltern zurecht über ihre Zeugnisse: Von 20 Schülern/-innen erhielten 6 einen Preis und 8 eine Belobigung. Johanna Widmann und Tina Jotanovic führten charmant durch den Abend mit Bildershow und Quiz über Schülereigenschaften und -taten. Adina Hiller erzielte den Traumschnitt von 1,0 und erhielt zusammen mit Denise Schmieder den Preis für die beste Leistung im Fach MuM (Mensch und Umwelt) von der Firma ZwissTex. Auch der Technikpreis der Firma Pfisterer ging an die Klasse 10b: Gina Barsch durfte sich darüber freuen.

2020 08 03 Zeugnisübergabe 10b Die 10b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Hartmann lässt Luftballons steigen.

In ihrer Rede zur Zeugnisübergabe lehnte sich die Schulleiterin Frau Grech an den Song „Hoch“ von Tim Bendzko an. Auch die Schüler/-innen der Abschlussklasse hatten Anlauf genommen und einen Abgrund übersprungen: trotz Corona haben sie ein super Prüfungsergebnis erzielt. Sie sind hoch hinausgekommen aber noch nicht am Gipfel angekommen. Den nächsten Level haben sie erreicht: 20 Schüler beginnen eine Ausbildung, 14 werden das berufliche Gymnasium besuchen und 10 haben sich für ein Berufskolleg entschieden. Top-Berufe sind wieder einmal der Zerspanungsmechaniker, die Erzieherin und die Industriekauffrau. Die Schüler Felix Thierer (10a) und die Klassensprecher der 10b Joel Schmidtke und Johanna Widmann betonten in ihren Reden die Gemeinschaft und den Zusammenhalt, den sie in ihrer Klasse erlebt haben. Sie erinnerten an viele gemeinsame Erlebnisse (Schullandheim, Londonfahrt, Parisfahrt und Berlinfahrt), die für sie immer etwas Besonderes bleiben werden.

Das Bildungszentrum Gerstetter Alb wünscht allen Abgängern alles Gute und gratuliert herzlich!

Copyright © 2018 Bildungszentrum Gerstetter Alb. Alle Rechte vorbehalten.